PC

Assassin's Creed Origins Uplay Key

Assassin's Creed Origins

Assassin's Creed Origins

Das alte Ägypten. In einer Zeit der Erhabenheit und Intrigen droht das Land in einem skrupellosen Machtkampf unterzugehen. Entdecke seine Geheimnisse und erlebe die Mythen rund um die Gründung der Assassinen-Bruderschaft.

Windows PC  (418) 59,99€ -10% 53,99€ 59,99€ -10% 53,99€ Zur Shop-Seite

2. März 2018 - TomGPGP Team

Spannende März-Updates und DLC-Inhalte für Assassin's Creed Origins

Viel zu kalt in Deutschland. Lassen wir es uns doch lieber im Alten Ägypten gutgehen und uns die Wüstensonne auf den Säbel scheinen. Für Assassin's Creed Origins kommt am 13. März der Fluch der Pharaonen-DLC. Außerdem wird es einen härteren Modus für die Prüfungen der Götter geben.

In Assassin's Creed Origins kommt keine Ruhe rein. Ständig gibt es Neues zu entdecken und noch immer viel zu tun. Im Februar hat Ubisoft diverse Updates ausgerollt und mit der "Entdeckungstour" auf die Gewichtung spielkulturell bedeutsamer Inhalte eingezahlt. Und nun steht schon die nächste Erweiterung in den Wüstensandalen, "Der Fluch der Pharaonen".

Der DLC bereichert Assassin's Creed Origins mit einer neuen Region, einem höheren Stufen-Cap und natürlich mit weiteren Inhalten, die euch bei euren Wüstentouren bei Laune halten. Auf der Suche nach einem mysteriösen Artefakt verschlägt es Bayek in die altägyptische Stadt Theben. Die Ereignisse des DLC finden vier Jahre nach den Geschehnissen des Hauptspiels statt und rücken neue Schauplätze in den Fokus. Am 13. März startet Bayeks Theben-Trip.

Die Besonderheiten von Der Fluch der Pharaonen

  • Entdeckt die antike Hauptstadt Theben mit ihren Tempeln Karnak und Luxor.
  • Erkundet verborgene Grabkammern im Tal der Könige und was sich hinter ihnen verbirgt
  • Neue Ausrüstung, Monturen und Reittiere
  • Erhöhung der Stufenbegrenzung auf Stufe 55
  • Die Erweiterung ist Teil des Season-Pass, kann aber auch ab dem 13. März einzeln erworben werden.

Spieler erreichen die Inhalte des DLC auf zwei unterschiedlichen Wegen: Entweder reisen sie mit Bayek, so wie er ist, über die Ingame-Karte nach Theben oder sie nutzen einen "Boosted Save", einen neuen, vom Spiel modifizierten Spielstand, der Bayek schlagartig auf Level 45 mit adäquater Ausrüstung befördert. Dadurch kann er es dann problemlos mit den Inhalten aus dem Pharaonen-DLC aufnehmen. Clever von Ubisoft gelöst.

Abgesehen vom DLC, der am 13. März erhältlich ist, dürft ihr euch auf zusätzliche Gratisinhalte freuen. Darunter mehr Prüfungen der Götter mit neuem Schwierigkeitsgrad und einen Gegenstand aus dem Anubis-Set, den ihr für den Abschluss einer Prüfung der Götter auf "Schwer" erhaltet. Aus dem Set gibt's immer einen Gegenstand pro Event. Ab dem 6. März erwarten euch dann diese Extras in Assassin's Creed Origins:

  • Die Einführungsquest „Lichter über den Dünen“, mit der Ubisoft die Veröffentlichung der Erweiterung „Der Fluch der Pharaonen“ feiert
  • Der Modus „Schwer“ für die Prüfungen der Götter, um euch eine neue Herausforderung zu bieten

Mit der Einführung der höheren Schwierigkeitsstufe bei den Prüfungen der Götter legen sich zukünftig immer zwei Götter wöchentlich mit euch an (einer für die jeweilige Schwierigkeit).

- 6.–13. März – Anubis (normal) & Sachmet (schwer)
- 13.–20. März – Sobek (normal) & Anubis (schwer)
- 20.–27. März – Sachmet (normal) & Sobek (schwer)
- 27. März – 3. April – Anubis (normal) & Sachmet (schwer)

Auch der Ingame-Shop wird mit neuen Paketen bestückt, die ihr kaufen könnt. Beispielsweise gibt's ab dem 6. März ein Untoten-Paket mit Waffen, Outfits und Reittieren im Skorpionen-Stil. Und am 20. März wartet ein Far Cry Primal-Paket auf euch, mit neuen Bögen, einem Streitkolben und einem Feuerstein-Speer.

Score: 2
0 Kommentare

Meine Tools

Shortlink: