PC

Far Cry: New Dawn Uplay (Ubisoft Connect)

Far Cry: New Dawn

Far Cry: New Dawn

Tauche ein in ein post-apokalyptisches Hope County 17 Jahre nach der Atomkatastrophe. Führe den Kampf gegen die Highwaymen an, die sich die letzten verbleibenden Ressourcen sichern wollen.

Windows PC  (47) 44,99€ -56% 19,99€ 44,99€ -56% 19,99€ Zur Shop-Seite

17. Januar 2019 - TomGPGP Team

Systemanforderungen von Far Cry: New Dawn – mit diesen Konfigurationen läuft's

Ubisoft hat die PC-Systemanforderungen für das kommende Open-World-Actionspiel Far Cry: New Dawn veröffentlicht. Das Spiel erscheint am 14. Februar 2019 – so sollte euer PC dafür gerüstet sein.

Nicht mal mehr einen Monat bis zum Release von Far Cry: New Dawn am 14. Februar 2019. In der Zwischenzeit hat Ubisoft die Systemanforderungen des post-apokalyptischen Action-RPGs veröffentlicht. Raphael Paren, Tech Director bei Ubisoft Montreal, verrät höchstpersönlich, wie die minimalen Anforderungen und die empfohlenen Systemkonfigurationen für Far Cry: New Dawn aussehen. Prüft also vor dem Kauf, ob euer PC für den Einsatz nach der Atomkatastrophe in Hope County gewappnet ist!

Wir sind sehr stolz auf das, was unser Team mit der PC-Version von Far Cry New Dawn erreicht hat und können es kaum erwarten, dass PC-Spieler das von uns entwickelte post-apokalyptische Szenario entdecken. Die mutige Art-Direktion, die wir für dieses Spiel gewählt haben, dreht sich um eine bunte, einladende Welt, von der wir wissen, dass sie stark von der Leistungsfähigkeit der aktuellen PC-Hardware profitieren wird. Wir hoffen, dass die Spieler den frischen, neuen Look von Far Cry New Dawn lieben werden. (Raphael Paren)

Far Cry: New Dawn unterstützt eine Reihe verschiedener Hardware-Setups. Selbst auf älteren Systemen kann das Spiel geschmeidig laufen, wenn ihr zumindest die minimalen Systemanforderungen von Far Cry: New Dawn erfüllt. Generell lässt sich sagen, dass New Dawn ähnlich fordernd ist, wie Far Cry 5. Schließlich nutzt der Ableger die gleiche Engine.

Minimale Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5 2400 @ 3.1 GHz oder AMD FX 6350 @ 3.9 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 670 (2GB) oder AMD Radeon R9 270X (2GB) oder besser
  • Auflösung: 720p
  • Grafische Voreinstellung: Niedrig
  • DirectX: DirectX June2010 Redistributable
  • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit aktuellen Treibern
  • Datenträger: 30 GB verfügbarer Platz
  • Zubehör: Windows-kompatible Tastatur, Maus, Headset

Empfohlene Systemkonfiguration

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 @ 3.6 GHz oder AMD Ryzen 5 1600 @ 3.2 GHz
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 (4GB) oder AMD Radeon R9 290X (4GB) oder besser
  • Auflösung: 1080p
  • Grafische Voreinstellung: Hoch
  • DirectX: DirectX June2010 Redistributable
  • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit aktuellen Treibern
  • Datenträger: 30 GB verfügbarer Platz
  • Zubehör: Windows-kompatible Tastatur, Maus, Headset

4K-Systemkonfiguration (30 FPS)

  • Betriebssystem: Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-6700 @ 3.4 GHz oder AMD Ryzen 5 1600X @ 3.6 GHz oder equivalent
  • RAM: 16GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1070 (8GB) oder AMD RX Vega 56 (8GB) oder besser
  • Auflösung: 2160p
  • Grafische Voreinstellung: Hoch
  • DirectX: DirectX June2010 Redistributable
  • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit aktuellen Treibern
  • Datenträger: 30 GB verfügbarer Platz
  • Zubehör: Windows-kompatible Tastatur, Maus, Headset

4K-Systemkonfiguration (60 FPS)

  • Betriebssystem: Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-6700K @ 4.0 GHz oder AMD Ryzen 7 1700X @ 3.4 GHz oder gleichwertig
  • RAM: 16GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 SLI (8GB) oder AMD RX Vega 56 CFX (8GB) oder besser
  • Auflösung: 2160p
  • Grafische Voreinstellung: Ultra
  • DirectX: DirectX June2010 Redistributable
  • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit aktuellen Treibern
  • Datenträger: 30 GB verfügbarer Platz
  • Zubehör: Windows-kompatible Tastatur, Maus, Headset

Unterstützte Eingabegeräte für Far Cry: New Dawn

  • Microsoft Xbox One Controller
  • DUALSHOCK® 4 Controller
  • XInput Gamepads
  • Thrustmaster Dual Trigger 3-in-1 V.2
  • Thrustmaster Firestorm Dual Analog 3 Gamepad
  • Thrustmaster Dual Analog 4 v.1
  • Thrustmaster Firestorm Dual Power 3 Gamepad
  • Thrustmaster T-Mini 2-in-1 Rumble Force
  • Logitech Rumble Gamepad F510
  • Logitech Wireless Gamepad F710
  • Logitech Dual Action
  • Saitek P880 Dual Analog
  • Acme GA-02 USB
  • SPEEDLINK STRIKE SL-6535-SBK-01
  • SPEEDLINK Torid Gamepad Wireless

Hinweis: Auch andere Eingabegeräte könnten mit Far Cry: New Dawn funktionieren, werden aber offiziell nicht unterstützt.

Far Cry: New Dawn erscheint am 14. Februar 2019. Ihr könnt das Spiel schon jetzt vorbestellen und sichert euch damit die Einhorn-Dreirad-Skin als kostenloses Preorder-Extra!

Score: 1
0 Kommentare

Meine Tools

Beitrag melden
Shortlink: