PC

theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1 Steam Key

theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1 - Cover / Packshot
theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1 - Cover / Packshot
  • Genre: Simulation
  • Bewertung: (1)
  • System: Windows PC
  • Sprachen:
    *Untertitel
    Deutsch*, Englisch, Französisch*, Spanisch*, Polnisch*, Portugiesisch*, Japanisch*
  • Auslieferung: Steam Key
  • Publisher: Expansive Worlds
3,99€ -5% 3,79€ In den Warenkorb Verfügbarkeit: lieferbar

Auslieferung: Steam Key

Auf meine Merkliste
Kommentare & Diskussionen
Activates in United States

ZUSÄTZLICHER INHALT: Dieses Produkt benötigt das Hauptspiel theHunter: Call of the Wild.

Videos und Screenshots theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1

16. Februar 2017

theHunter - Call of the Wild: Trailer zeigt wunderschönes Lay...

Ab sofort erhältlich: theHunter - Call of the Wild! Wie schön es dank der Apex Engine aussieht. Tiere erschießen ist zwar nicht so schön, aber vielleicht kann man in dem Spiel auch Jäger zur Zielscheibe machen. Wer weiß es? Deathmatch zwischen Hirschen und Bisons. Ich glaub, das muss ich mal ausprobieren ... "Im Pazifischen Nordwesten Nordamerikas angesiedelt, bietet Layton...

Beschreibung von theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1

theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1 als Steam Key bei Gamesplanet.com kaufen

Die Wildhüter Connie, Doc und Alena haben eine Lieferung brandneuer Waffen erhalten - das halbautomatische Gewehr Virant .22LR, die Crosspoint CB-165 und den Recurvebogen Houyi Recurve Bow.

Virant .22LR:
Von slowenischen Büchsenmachern für die Jagd auf Hasen entwickelt, ist das Virant das ideale Gewehr für Schädlingskontrolle und Zielschießen. Der niedrige Rückstoß des Kalibers .22 lfB und das brillante Design machen dieses Gewehr zum perfekten Einsteigermodell für Leute, die die Grundlagen des Schießens erlernen.

  • Jagd auf Kleinwild:
    Zusätzlich zum niedrigen Rückstoß erlaubt das Gewehr, mehrere kleine Patronen nacheinander abzuschießen, was es zur richtigen Wahl für die Hasenjagd oder zum Zielschießen macht. Das Virant ist perfekt für Präriehasen oder anderes Kleinwild, aber nicht für die Großwildjagd geeignet.

  • Austauschbarkeit der Visiere:
    Das Virant verfügt über ein offenes Visier. Es können jedoch für bessere Sicht auf langer Distanz auch viele andere Visiere angebracht werden: Das Rotpunktvisier, das 1-4x24mm-Gewehr-ZF, das 4-8x42mm-Gewehr-ZF und das 8-16x50mm-Gewehr-ZF.

  • Klasika und Express:
    Das Virant .22LR gibt es in zwei verschiedenen Farbvariationen: Klasika and Express.

Crosspoint CB-165:
Diese Präzisionsarmbrust mit einer Zugkraft von 165 Pfund hat genug Leistung, um auch das größte Wild zu erlegen. Das wunderschön gewobene Karbonrohr, ein eingebautes Sehnenspanngerät und ein Köcher mit vier Bolzen macht die CB-165 ideal für die Jagd auf kurze Distanz.

  • 1-5X30 Armbrust-ZF Hawken:
    Dieses Premium-Zielfernrohr wurde für Armbrüste entworfen, die mit 90 Metern pro Sekunde oder schneller feuern. Dank drei Duplex-Fadenkreuzen und variabler Zoomeinstellung (bis zu 5x) ist dieses Zielfernrohr perfekt für jede Situation geeignet.

  • Reichweite und Leistung:
    Die Crosspoint CB-165 ist leistungsstärker und ermöglicht eine größere Reichweite als alle bisherigen Armbrüste im Laden. Jedoch muss man dafür auch bei diesem Modell jagtechnische Nachteile in Kauf nehmen. Diese Armbrust ist recht groß und schwer und nimmt deshalb viel Platz in deinem Rucksack ein. Außerdem dauert das Nachladen bei der Armbrust länger als bei den meisten anderen Waffen. Also zählt jeder einzelne Schuss!

  • Classic, Arctic, Dark Star & Warden:
    Die Crosspoint CB-165 gibt es in vier verschiedenen Farbvariationen: Classic, Arctic, Dark Star und Warden.

Houyi Recurve Bow:
In der chinesischen Mythologie gibt es eine Geschichte, in der 10 Sonnen sich aus der Erde erhoben und die Welt in ein unfruchtbares Ödland verwandelten. Der Bogenschütze Houyi schoss daraufhin 9 von 10 Sonnen vom Himmel und ließ ausschließlich die letzte am Leben. Ganz wie sein Vorbild, der traditionelle chinesische Qing-Recurvebogen, verfügt der Houyi Recurve Bow über herausragende Durchschlagskraft gegen mittelgroßes Wild auf kurze Distanz.

  • Verschrecke weniger Tiere in der Umgebung:
    Dieser Recurvebogen gibt dir einen bisher unerreichten Jagdvorteil gegenüber Gewehren, Pistolen, Flinten und sogar Armbrüsten. Beim Abschuss ist der Recurvebogen viel leiser und verschreckt somit weniger Tiere innerhalb eines begrenzten Radius. Aber auch hier gibt es einen Nachteil: Der Langbogen ist momentan zwar die leiseste Waffe im Spiel, hat jedoch nur eine vergleichsweise begrenzte Reichweite.

  • Hidden Dragon, Moonlight, Snakeskin und Standard:
    Den Houyi Recurve Bow gibt es in vier verschiedenen Farbvariationen: Standard, Hidden Dragon, Moonlight und Snakeskin.

Seit dem 1. Januar 2019 hat Steam offiziell die Unterstützung der Windows Betriebssysteme XP und Vista eingestellt. Quelle: Steam

Systemvoraussetzungen theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1

Windows Minimal

Betriebssystem: Windows 7
CPU: Intel Core i3 4170 | AMD CPU
RAM: 4 GB
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 660 @ 1 GB | AMD Radeon HD 7870 @ 1 GB
Festplatte: 60 GB

Windows Empfohlen

Betriebssystem: Windows 10
CPU: Intel Core i7
RAM: 8 GB
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 760 @ 4 GB | AMD Radeon R9 270X @ 4 GB
Festplatte: 60 GB


Informationen

  • Single-Player
  • Multi-Player
  • Co-op mode
  • Online Co-op
  • Steam Achievements
  • Full Controller Support
  • Steam Cloud

Altersfreigabe (USK)

USK16

Freigegeben ab 16 Jahren gemäß §14 JuSchG.
www.usk.de

Probleme mit theHunter: Call of the Wild - Weapon Pack 1?

» Gamesplanet Support