PC

Assassin's Creed Origins Uplay (Ubisoft Connect)

Assassin's Creed Origins

Das alte Ägypten. In einer Zeit der Erhabenheit und Intrigen droht das Land in einem skrupellosen Machtkampf unterzugehen. Entdecke seine Geheimnisse und erlebe die Mythen rund um die Gründung der Assassinen-Bruderschaft.

Windows PC  Action
59,99€ -10% 53,99€ Zur Shop-Seite
5. Oktober 2017 – TomGPGP Team

Video: So sieht Assassin's Creed Origins mit 4K-Grafik aus

Nebenquests in Spielen sind eine schöne Sache und fressen oft mehr Zeit als die Hauptquest. Wenn so schön gequestet werden kann wie in Assassin's Creed Origins, dynamisch und mit 4K-Grafik, opfern wir gern unsere Zeit.

PC-Spielern bietet sich in diesem Herbst, der schon jetzt all seine Tristesse auffährt, eine Reisemöglichkeit ins sonnige Ägypten. Die Wüstenlandschaften des Südens sind der Schauplatz für Assassin's: Creed Origins, das Ubisoft am 27. Oktober veröffentlicht. Also genau der richtige Zeitpunkt, um aus dem verregneten Deutschland abzuhauen. In Assassin's Creed: Origins verschlägt es euch zurück zu den Anfängen der Serie, wenn Medjay Bayek zwischen Pyramiden und anderen Größen, wie etwa Cleopatra, Julius Caesar oder Pharao Ptolemy XIII, nach zweijähriger Entwicklungsarbeit dem AC-Franchise zu neuem Glanz verhilft. Für euch bedeutet das: Dynamischere Quests, ein modifiziertes Kampfsystem und die Möglichkeit, eine sensationell dargestellte, offene Welt zu erkunden. Wenn es eure Hardware packt, dann auch mit 4K-Grafik. So fein wie Wüstensand.

DualShockers hat AC: Origins bereits anzocken dürfen und ein 4K-Video abgedreht. Der 19minütige Clip rückt die Nebenaufgaben des Open-World-Abenteuers in den Fokus. Während ältere Spiele der Reihe von einem eher linearen Ablauf aller Quests geprägt waren, geht Ubisoft die Sache in AC: Origins etwas anders an. Quests sind jetzt noch dynamischer und ihr dürft euch im neuen Assassin's Creed noch freier fühlen. Ägypten in AC: Origins ist aber nicht einfach nur eine trostlose Wüste. Beim Sightseeing werdet ihr auch in ganz andere Gebiete vordringen, wie etwa in Flusslandschaften oder üppig bewachsene Areale. Damit ihr euch keine Blasen lauft oder verdurstet im Wüstensand verreckt, sattelt ihr auf diversen Tieren auf. Natürlich ist auch ein Kamel dabei. Vor dem Betreten eines Gebiets empfiehlt es sich, die Lage mit einem anderen tierischen Helfer abzuchecken. Schickt dafür euren Falken los und seid auf die Gefahren, die vor euch liegen, gut vorbereitet. In AC: Origins trefft ihr auch schon mal auf größere Tiere, wie etwa Flusspferden. Die jedoch können ganz schön aggressiv sein. Bayek muss dann zu den Waffen greifen (und PETA verärgern).

Assassin's Creed Origins erscheint am 27. Oktober 2017. Ihr könnt es heute günstig bei uns vorbestellen. Für alle Vorbesteller gibt's die Bonus-Mission "Geheimnisse der ersten Pyramiden" gratis dazu.

Score: 2
0 Kommentare

Meine Tools

Beitrag melden

Shortlink: https://gplnk.com/99737