PC

Grand Theft Auto V Rockstar Key

Grand Theft Auto V

Ein junger Straßengauner, ein ehemaliger Bankräuber und ein beängstigender Psychopath müssen eine Reihe gefährlicher Überfälle durchziehen, um in einer skrupellosen Stadt zu überleben, in der sie niemandem vertrauen können – und am allerwenigsten einander.

Windows PC  Action
29,99€ -10% 26,99€ Zur Shop-Seite
26. Oktober 2016 – TomGPGP Team

GTA Online: Rockstar löscht mehrere Billionen Dollar von Spieler-Konten

Und wieder bewahrheitet sich die goldene Regel: Cheaten lohnt sich nicht. Auch nicht in einem Spiel für virtuelle Gangster-Bosse.

Das Wirtschaftssystem von GTA Online ist offenbar ein bisschen aus dem Ruder gelaufen. Es war so viel Geld im Umlauf, dass Rockstar sich genötigt sah, ein paar Korrekturen vorzunehmen. Konkret bedeutet das: Rockstar hat etliche GTA-Spieler um einige Billionen Dollar erleichtert. Geld, das nicht auf "ehrlichem" Weg in GTA Online erspielt worden ist (etwa durch Raubüberfälle ... hust), sondern durch Cheats, Hack-Tools, Mods oder auf anderen Wegen auf die Konten der Spieler wanderte. Hacker dürften sich nach dem letzten Login über eine hübsche "Alert"-Nachricht gefreut haben: "Rockstar Games Services have corrected your GTA Dollars by -$117944768843", könnte es dann etwa heißen.

Geld von Shark Cards gilt als legitim erworbene Ingame-Dollar

Das Geld, das GTA-Gamer über Shark Cards erworben haben, wird natürlich nicht als unrechtmäßiger Besitz eingestuft. Auf der Support-Seite von GTA V taucht in den FAQ unter der Überschrift "GTA Online: Maßnahmen zur Entfernung von unrechtmäßig erlangtem Ingame-Geld im Oktober 2016" nun folgende Frage auf: "Warum habe ich nach dem Einloggen in GTA Online einen Hinweis erhalten, dass unrechtmäßig erlangtes Ingame-Geld von meinem gemeinsamen Konto entfernt wurde?" Rockstar liefert eine konkrete Antwort auf die Frage:

Um das Spielgeschehen weiterhin für alle fair zu gestalten, haben wir unrechtmäßig erlangtes Ingame-Geld von Spieler-Konten entfernt. Wenn du eine Nachricht erhalten hast, dass der Stand deines gemeinsamen Kontos angepasst wurde, dann haben wir unrechtmäßige Geldmittel auf deinem Konto gefunden.

Ein sehr erfolgreicher Cheater hat auf Twitter den Warnhinweis geposted, mit dem er nach dem Login konfrontiert worden ist. Der ist um ein hübsches Sümmchen erleichtert worden. Tja, reg dich ruhig auf, "Carbine King" - deine Mittelfinger-Smileys werden deine Kohle nicht retten. :P

Betroffen sind wirklich nur Spieler, die in GTA Online Hacks, Exploits oder auch nur Glitches für die Anhäufung ihres Reichtums genutzt haben sollen. Temporäre Bans werden nach Rockstars Eingriff offenbar zurückgesetzt. Auch dazu findet sich unter der Überschrift "Update der Sperr- und Bannrichtlinien für GTA Online" ein entsprechender Eintrag:

Account-Sperren in GTA Online werden durch verschiedene Faktoren ausgelöst, unter anderem durch Modding in GTA Online, Ausnutzen oder Missbrauch von Spielmechaniken, Manipulation geschützter Spieldaten oder des Programmcodes oder anderweitiges Stören des Spielerlebnisses anderer Spieler. Account-Sperren aufgrund dieser Vergehen können vorübergehend oder dauerhaft sein, je nach Härte des Verstoßes. Wenn du in GTA Online vorübergehend gesperrt wirst, führt der nächste Verstoß zu einer dauerhaften Sperre. Wenn du vorübergehend in GTA Online gesperrt wirst, kannst du ab dem Moment, in dem die Sperre erfolgt, nicht mehr GTA Online spielen. Das Ablaufdatum der Sperre wird auf dem Bildschirm angezeigt, nachdem das Spiel nach einem gescheiterten Versuch, GTA Online zu spielen, in den Story-Modus zurückkehrt. Darüber hinaus werden deine GTA Online-Charaktere zurückgesetzt. Dein Spielfortschritt, deine Immobilien und dein Inventar in GTA Online werden ebenfalls zurückgesetzt. Alle Sperr- und Bannentscheidungen in GTA Online sind endgültig und können nicht angefochten werden.

Source: http://www.pcgamer.com/rockstar-removes-trillions-of-dollars-from-gta-online-cheaters-in-game-accounts/

Score: 1
0 Kommentare

Meine Tools

Beitrag melden

Shortlink: https://gplnk.com/62051