PC

Ace Combat 7: Skies Unknown Steam Key

Ace Combat 7: Skies Unknown

Ace Combat 7: Skies Unknown

Werde zum Fliegerass und fliege mit 360°-Bewegung in einen fotorealistischen Himmel! Schieße feindliche Flugzeuge ab und erlebe den Nervenkitzel lebensechter Einsätze! Luftkämpfe haben sich noch nie so gut angefühlt!

Windows PC  (55) 59,99€ -17% 49,99€ 59,99€ -17% 49,99€ Zur Shop-Seite

31. Januar 2019 - Harald FränkelGP Buchstabenschubser

Ace Combat 7: Skies Unknown – so wertet die deutsche Presse

VON HARALD FRÄNKEL

Am morgigen Freitag, 1. Februar, ist PC-Release für die Action-Flugsimulation Ace Combat 7. Die Reviews vekünden Großes: Beim Test von Spieletipps heimst der Combat-Simulator zum Beispiel 88 von 100 Punkten und einen Award ein. Und sonst so? Weiterlesen, willkommen bei unserer Presseschau!

Ace Combat 7 ist die Flugsimulation für alle, denen Flugsimulationen zu komplex/zu blöd sind: Wer der neuen actionreichen Arcade-Ballerei aus dem Hause BANDAI NAMCO frönen möchte, braucht nämlich keinen Studienabschluss auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrttechnik. In authentisch nachgebildeten Cockpits bekannter Kampfjets wie F-16, MIG 35, AC-10 oder F-22 erlebt der Spieler eine Storykampagne mit 20 spannenden Einsätzen. Dabei fällt zunächst die tolle Grafik ins Auge. Allein wegen der eindrucksvoll wattigen Wolken schweben Wohnzimmer-Piloten schnell auf Wolke 7.

Ein Hauch von Top Gun

Zwischensequenzen spinnen die Hintergrundgeschichte, die den Untertitel Skies Unknown trägt, weiter. Protagonist „Trigger“ unterstützt mit teils atemberaubenden Flugmanövern unter anderem Bodentruppen, er versenkt Schiffe und jagt feindliche Jets. Dabei schalten PC-Besitzer neue Maschinen, Waffen und andere Verbesserungen frei. Nachtmissionen, verdeckte Einsätze unter feindlichem Radar, herausfordernde Missionen in Schluchten, Bosskämpfe und ein Mehrspielermodus gehören ebenfalls zum Programm. Ja, hier weht ein Hauch von Top Gun aus den Lüftungsschlitzen des heimischen Rechenknechts! Dabei handelt es sich übrigens um einen alten Film – dies zu Erklärung, weil vermutlich viele Menschen mitlesen, die anno 1986 noch im Unterleib ihres Vaters umhergekaulquappt sind.

„Der König der Lüfte ist zurück“, titelt Spieletipps im Test und vergibt 88 von 100 Punkten sowie einen Award, den Goldenen Joystick. „Wen die Vorgänger der letzten Jahre etwas vergrault haben, der wird mit Ace Combat 7 wieder richtig viel Spaß haben. Da mich die Serie seit meiner Kindheit begleitet, war ich besonders skeptisch, doch die dynamische Action, gepaart mit einer hübschen Optik und spannenden Erzählstruktur, wusste zu überzeugen“, jubelt Marco Tito Aronica. Der Rezensent lobt ausdrücklich die neuen Herausforderungen, die durch das dynamische Wetter entstehen. Das kredenzt unter anderem Gewitterstürme mit Blitzschlägen und heftigen Turbulenzen. Skies Unknown sei der bisher stärkste Ableger der legendären Reihe.

„Abwechslungsreiches Missionsdesign“

GamersGlobal ist das – Achtung, es folgt eine Reminiszenz an die literarisch hochwertige Kultursendung Schwiegertochter gesucht – spannend spektakuläre Spektakel 8.5 von 10 Punkten wert. Den Entwicklern gelinge es mit dem abwechslungsreichen Missionsdesign, jedwede Langeweile oder die flächendeckende Einkehr von Routine zu vermeiden“, frohlockt Autor Benjamin Braun. „Positiv überrascht bin ich zudem von der Geschichte. In Teilen ist es mir erzählerisch etwas zu japanisch. Aber die Geschehnisse in den Zwischensequenzen aus einer ganz anderen Perspektive zu schildern, ist wirklich gut gemacht.“

„Jet-Porn der feinsten Art“

Eurogamer bezeichnet Ace Combat 7 als sehr klassische Action-Flug-Simulation mit viel Atmosphäre und guter Arcade-Steuerung. „Das hier ist Jet-Porn der feinsten Art. Reaktionär auf eine glorreiche Art, episch in seinen besten Momenten“, beschreibt Martin Woger seine Eindrücke. Am Ende verdient sich der Titel das Prädikat Empfehlenswert.

Sascha Göddenhoff von Gameswelt versteht das Top Gun-Flair, die direkte und präzise Steuerung und die vielen Flugzeuge, Waffen und Upgrades als die größten Stärken von Ace Combat 7. „Grafik und Sound setzen das gut in Szene, besonders die verschiedenen Wetterbedingungen sind optisch wie akustisch ein Knaller. Ich mag auch die ständige Abwechslung innerhalb der Kampagne, sowohl hinsichtlich der Gebiete als auch der gestellten Aufgaben.“ Eine Note vergibt das Online-Magazin wie immer nicht.

„Optisch eine Wucht!“

PC Games zückt ein imaginäres Preisrichterkärtchen mit der Aufschrift 83 Punkte. Unknown Skies sei abwechslungsreich, herausfordernd, gut zu bedienen, „optisch eine Wucht“, und es biete eine große Kampfjet-Auswahl. „An Ace Combat 7 hat mir vor allem gefallen, dass die Entwickler wieder zurück zu ihren Wurzeln gegangen sind und sich auf die alten Stärken konzentriert haben“, resümiert Tester Matti Sandqvist.

„Feuerwerk über den Wolken“

Das Fazit von 4Players: „Explosiv, rasant, knackig, schick: Ace Combat 7 meldet sich mit Wucht und viel Flugspaß zurück.“ Dank der Reduzierung auf die bewährten Mechaniken aus der Playstation-2-Ära, guten Technik und abwechslungsreichen Missionen mache dieses Feuerwerk über den Wolken richtig Spaß, so Eike Cramer.

Bei Gamestar, Computer Bild Spiele, Giga Games und Gamona waren bis zum Redaktionsschluss für diesen Artikel noch keine Reviews online.

Die relevantesten deutschen Tests auf einen Blick

Spieletipps: 88/100 und Award (Test lesen)

GamersGlobal: 8.5/10 (Test lesen)

PC Games: 83/100 (Test lesen)

Eurogamer: „Empfehlenswert“ (Test lesen)

4Players: 80/100 (Test lesen)

Gameswelt: „Flotte launige Action“ (Test lesen)

Score: 1
0 Kommentare

Meine Tools

Beitrag melden
Shortlink: