PC

Call of Duty: Black Ops 4 Battle.net Key

Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty: Black Ops 4

Call of Duty®: Black Ops 4 bietet harte, realistische Mehrspieler-Kämpfe, das größte Zombies-Paket aller Zeiten mit drei vollwertigen Untoten-Abenteuern und Blackout, wo das Black Ops-Universum in einem gewaltigen Battle Royale-Erlebnis zum Leben erwacht.

Windows PC  (484) 59,99€ -17% 49,99€ 59,99€ -17% 49,99€ Zur Shop-Seite

6. November 2018 - TomGPGP Team

Video-Grafikvergleich: COD Black Ops 4 Blackout im 4K-Check

Der von den meisten COD-Spielern bevorzugte Spielmodus in Call of Duty: Black Ops 4 heißt Blackout. Für unseren Grafikvergleichskanal PixelPerfect haben wir uns den Battle-Royale-Modus vorgeknöpft und drei Qualitätsstufen miteinander vergleichen.

Für Shooter-Fans sind vor allem hohe FPS-Werte entscheidend. Die Bildwiederholfrequenz entscheidet gerade im Online-Multiplayer nicht selten über Sieg und Niederlage. Es wäre doch ärgerlich, wenn ihr im Battle Royale von Call of Duty: Black Ops 4, Blackout, mit 30 FPS über die Äcker pilgert und Nachteile im Online-Duell in Kauf nehmen müsstet, oder? Gute Nachrichten: COD Black Ops 4 ist von Treyarch so gut optimiert worden, dass selbst bei 4K-Auflösung im Blackout-Modus zumindest mit einer GTX 1080Ti fast durchgängig 60 FPS zu halten sind. Es hilft, an einigen Stellschrauben in den Grafikoptionen zu drehen und einige Feinheiten anzupassen. Aber was müsst ihr bei Kompromissen in Kauf nehmen? Die Unterschiede halten sich vor allem beim Vergleich von "Medium" und "Sehr hoch" in Grenzen. Bei niedrigen Einstellungen müsst ihr darauf achten, nicht mit dem Pürierstab auf die Texturen loszugehen. Schön zu sehen in unserem Grafikvergleichsvideo bei 6:20.

Gefällt euch das Video? Dann abonniert bitte unseren Kanal. Darüber freuen wir uns sehr.

Call of Duty: Black Ops 4 – 4K-Grafikvergleich mit einer GTX 1080Ti | PC UHD

Hinweis: Bei unseren Aufnahmen für den PixelPerfect-Kanal achten wir darauf, möglichst aussagekräftige Szenen ohne Qualitätsverlust aufzunehmen. Oft ist es nicht möglich, in drei unterschiedlichen Einstellungen haargenau und deckungsgleich die gleiche Aufnahme zu erstellen, da beim Wechsel der Grafikvoreinstellungen ein Neustart des Spiels notwendig ist. Aber wie ihr seht, geben wir uns Mühe, ein homogenes und vergleichbares Gesamtbild zu erschaffen.

Ist dann nach stundenlangen Aufnahme-Sessions das Rohmaterial im Kasten, sorgen die Profis von unserem Partner Caseking für den ordentlichen Videoschnitt.

PixelPerfect ist ein Gemeinschaftsprojekt von Caseking, Overclockers UK und Gamesplanet. Wir liefern die Games – Caseking die Hardware (Overclockers UK ist ein Hardware-Anbieter aus England).

Die Ausstattung des Aufnahme-PCs

  • Intel Core i7-7700 CPU @ 4.20 GHz
  • 16 GB RAM (DDR4)
  • Nvidia GeForce GTX 1080 Ti Founder's Edition
  • GeForce Game Ready Driver 416.34
  • Mainboard ASRock Z270 Pro4
  • Windows 10 Home (64 Bit)
Score: 1
2 Kommentare

Kommentare

» Kommentar schreiben
Gamesplanet Avatar
(editiert) 1 0 permalink report

Naja nen riesen unterschied sieht man zumindest bei dem Video ja nicht.
Objektkonturen sehen bei egal welcher Einstellung unscharf und undetailiert aus.

Aber COD war nie so das Grafikwunder, immer nur auf hohen FPS ausgelegt für Multiplayer.

reply
Gamesplanet Avatar
1 0 permalink report

Leider grätscht auch die YouTube-Kompression immer wieder in die Aufnahmen. Im Original sieht das alles besser aus.

reply

Meine Tools

Shortlink: