PC

Call of Duty: Black Ops Cold War Battle.net (Direct)

Call of Duty: Black Ops Cold War

Black Ops Cold War führt die Spieler in die Tiefen der geopolitischen Schlacht des Kalten Krieges in den frühen 1980er Jahren.

Windows PC  Action
59,99€ -10% 53,99€ Zur Shop-Seite
7. Oktober 2020 – TomGPGP Team

Call of Duty: Black Ops Cold War-Beta – das erwartet euch in der Open und Closed Beta

Activision und Treyarch laden euch zu einer "unvergesslichen Black Ops Cold War-Beta" ein. Zugang habt ihr schon Mitte Oktober, also lange vor der Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops Cold War am 13. November 2020. Wann startet die Cold War Beta für PC-Spieler? Wie spielt ihr im Early Access mit? Alle Infos hier.

Sehen wir PC-Gamer doch einfach mal davon ab, dass Playstation-Nutzer ein zusätzliches Beta-Wochenende exklusiv haben (Plattform-Exklusivitäten braucht kein Mensch) und konzentrieren uns auf das, was wirklich zählt: Die PC-Beta von Call of Duty: Black Ops Cold War. Sie startet Mitte Oktober, inklusive Crossplay-Funktionalität, und lässt sich in eine Closed Beta und eine Open Beta unterteilen. Denn wer Call of Duty: Black Ops Cold War vorbestellt, beispielsweise günstig bei Gamesplanet, darf als Beta-VIP zwei Tage früher losballern. Die Closed Beta von Call of Duty: Black Ops Cold War beginnt am 15. Oktober 2020 und erstreckt sich über ein komplettes Wochenende. Ohne Vorbestellung dürft ihr ab dem 17. Oktober ran.

Exklusiver und bleibender MP-Waffenbauplan für Beta-Spieler

Wer es mit Call of Duty ernst meint, freut sich über jedes freigespielte Item im Spiel. Das gilt insbesondere für Waffenbaupläne, die euch im Mehrspielermodus auch nach der Betaphase von Call of Duty: Black Ops Cold War erhalten bleiben. Activision stellt für Beta-Teilnehmer einen MP-Waffenbauplan in Aussicht, die während der Open oder Closed Beta mindestens Stufe 10 erreichen. Mitmachen lohnt sich also.

Waffenbaupläne ermöglichen euch die Verwendung von individueller Ausrüstung, die entweder wegen des Namens und des auffälligen Erscheinungsbilds Alleinstellungsmerkmale aufweist, oder sogar direkt zusätzlich mit vormontierten Aufsätzen in eurer Waffenkammer landet. Mit derartigen Aufsätzen passt ihr die Bewaffnung eurer Spielweise an und ihr verschafft euch so spielerische Vorteile. Erreicht ihr in der Cold War-Beta Stufe 10, erhaltet ihr dauerhaft den Waffenbauplan für die Waffe "Mutual Animosity". Welche Aufsätze vormontiert sind, verrät Activision bislang nicht.

Das sind die Inhalte der COD Black Ops Cold War-Beta

Auch Call of Duty: Black Ops Cold War wird euch in eine spektakulär inszenierte Einzelspielerkampagne involvieren. Letzten Endes wird es den meisten COD-Gamern jedoch um die zahlreichen Mehrspielermodi gehen, die auch Cold War ein sehr langes Mindesthaltbarkeitsdatum garantieren. Um sie geht es hauptsächlich in der Beta von Black Ops Cold War. Es ist ein Mix aus Spielmodi, unterschiedlichen Schauplätzen und Listen. Wie reagiert die COD-Community auf den Multiplayer? Halten die Server dem Ansturm stand? Welche Spielmodi kommen besonders gut an? Finden wir es gemeinsam ab dem 15. Oktober heraus.

Entwickler Treyarch und Publisher Activision setzen für die Beta auf klassische Black Ops-Inhalte wie 6-gegen-6 und "Verbundene Waffen" mit zwei Teams aus jeweils 12 Spielern. Wortwörtlich brandneu ist aber der Spielmodus "Feuertrupp: Schmutzige Bombe" für 40 Spieler. Das alles erlebt ihr nicht etwa nur auf einer einzigen, sondern auf mehreren ausgewählten Karten rund um den Globus. Überall dort, wo es im Kalten Krieg der 1980er Jahre trotz der Kälte besonders heftig hochkocht.

Macht in der Beta Fortschritte im für die Reihe typischen Aufstiegssystem und schaltet neue Ausrüstungsgegenstände für eure Einsätze frei. Neue Waffen, Feldausrüstungen und sogar Spionagetechniken wandern mit wachsendem Rang in euer Inventar. Activision stellt darüber hinaus Updates und "ein paar Überraschungen" für die Beta in Aussicht. Das macht neugierig.

Wann beginnt die COD Black Ops Cold War-Beta? Das sind die Startzeiten

Über zwei Wochenenden erstreckt sich die Cold War-Beta, wobei für uns PC-Spieler die (eigentlich überflüssigen) Konsolen-Exklusivitäten nicht wirklich interessant sind. Wann startet sie also, die Cold War-Beta für PC-Spieler? Und wann endet sie?

Cold War Closed Beta-Startzeit für VorbestellerInnen:
Donnerstag, 15. Oktober 2020 (Battle.net). Uhrzeit: voraussichtlich 19 Uhr (CEST)

Cold War Open Beta-Startzeit für alle:
Samstag, 17. Oktober 2020 (Battle.net). Uhrzeit: 19 Uhr (CEST).

Ende der Cold War-Beta:
Montag, 19. Oktober. Uhrzeit: TBA.

Preload der Spieldaten: COD BO Cold War vorab runterladen

Damit alle Spieler pünktlich auf die Schlachtfelder ziehen können, öffnet Activision schon vorab die Download-Leitungen für den Preload von Call of Duty: Black Ops Cold War. Am 15. Oktober startet die geschlossene Beta für PC-Spieler – zwei Tage vorher beginnt die Preloadphase, die mit Sicherheit eure Leitungen zum Dampfen bringen wird.

Cold War-Beta Preload-Beginn: 13. Oktober, 17 Uhr (CEST)

Systemanforderungen für die COD Cold War PC-Beta

Eine "Beefeater"-Waffe setzt nicht unbedingt einen "beefy PC" voraus. Welche PC-Hardware reicht für euer Beta-Erlebnis mit Call of Duty: Black Ops Cold War? Hier seht ihr die minimalen und die empfohlenen Systemanforderungen.

Minimale Systemanforderungen der Cold War-Beta
OS: Windows 7 64-Bit (SP1) oder Windows 10 64-Bit (1803 oder später)
CPU: Intel Core i5 2500k oder gleichwertige AMD-CPU
Grafik: Nvidia GeForce GTX 670 2 GB / GTX 1650 4 GB oder AMD Radeon HD 7950
Speicher: 8 GB RAM
Datenträger: 45 GB
Netzwerk: Breitbandinternet
Sound: DirectX-kompatibel, erfordert ein DirectX-12-kompatibles System

Empfohlene Systemanforderungen der Cold War-Beta
OS: Windows 10 64-Bit (mit jüngstem Service-Paket)
CPU: Intel Core i7 4770K oder gleichwertige AMD-CPU
Grafik: Nvidia GeForce GTX 970 4 GB / GTX 1660 Super 6 GB oder AMD Radeon R9 390 / AMD RX 580
Speicher: 16 GB RAM
Datenträger: 45 GB
Netzwerk: Breitbandinternet
Sound: DirectX-kompatibel, erfordert ein DirectX-12-kompatibles System

So spielt ihr als Beta-VIP früher mit

VorbestellerInnen können ihr Call of Duty: Black Ops Cold War direkt nach dem Kauf bei Gamesplanet dank Direktverbindung zu den Battle.net-Servern aktivieren. So sind unsere Kunden perfekt für die bevorstehende Betaphase und den Preload vorbereitet. Wie ihr die Standard- oder die Ultimate-Edition von COD Black Ops Cold War ohne Verzögerungen aktiviert, beschreiben wir euch ausführlich in unserem Guide für VorbestellerInnen. Alle VorbestellerInnen einer digitalen Cold War-Edition erhalten als Sofortbelohnung das Woods-Operator-Paket für die Verwendung in Modern Warfare und COD Warzone. Worin sich die Editionen unterscheiden und welche Vorbesteller-Extras außerdem enthalten sind, entnehmt ihr unserem Cold War-Editionsvergleich.

Selbstverständlich reservieren wir allen unseren Kunden einen Early-Access-Platz in der Beta von COD BO Cold War. Bestellt Call of Duty: Black Ops Cold War bei Gamesplanet vor und ihr könnt schon am 15. Oktober in der Beta mitspielen. Keine Haken – denn wir sind offizieller Direktpartner von Activision.

Das Gamesplanet-Team wünscht euch viel Spaß in der Cold War-Beta. Stay frosty!

Score: 2
0 Kommentare

Meine Tools

Beitrag melden

Shortlink: https://gplnk.com/215873