PC / Mac / Linux

Crusader Kings III Steam Key

Crusader Kings III

Paradox Development Studio bringt dir die Fortsetzung eines der beliebtesten Strategiespiele aller Zeiten. Crusader Kings III ist der Erbe eines langen Vermächtnisses historischer großartiger Strategieerfahrungen und kommt mit einer Vielzahl neuer Wege, um den Erfolg deines Königshauses sicherzus...

Windows PCApple MacLinux  Strategie
49,99€ -10% 44,99€ Zur Shop-Seite
2. September 2020 – Harald FränkelGP Buchstabenschubser

Crusader Kings 3 im Test – so wertet die deutsche Presse

VON HARALD FRÄNKEL

Zwei Tage nach dem Release von Crusader Kings 3 sind die ersten deutschen Tests erschienen. Unser Artikel verrät, warum Eurogamer das Spiel als herausragend empfindet, wie die grandiose 9-von-10-Wertung beim PC-Games-Review zustande kommt und weshalb der Titel nicht nur Strategie-Fans begeistert.

Die Crusader King-Reihe gehört im Grunde zum Genre der Globalstrategiespiele wie Urvater Civilization – irgendwie aber auch nicht. Fans verstehen die Games des schwedischen Entwicklers Paradox Interactive als Mittelalter-Simulationen mit starkem Rollenspiel-Einschlag, die obendrein schwarzhumorige Geschichten erzählen. Wir bauen in Crusader Kings 3 nicht nur ein Reich aus, sondern kümmern uns auch um den Lebensstil eines Herrschers, die Familienplanung und Entwicklung eines ganzen Adelsgeschlechts. Jede Partie liefert andere Storys, Überraschungen sind garantiert garantiert!

Ein Blick auf die britischen Inseln des Jahres 1067.

International hat das Spiel Höchstwertungen abgesahnt. Ein renommiertes Online-Magazin wie IGN vergibt für das „Meisterwerk“ sogar 10 von 10 Punkten (Test), VGN247 perfekte 5/5 (Test) und PC Gamer 94/100 (Test). Doch auch Eurogamer Deutschland ist hin und weg: „Was für ein fantastisches, außergewöhnliches Spiel“, resümiert Alexander Bohn-Elias und adelt das Game mit der Auszeichnung Herausragend. „Crusader Kings 3 ist wie ein gutes Buch, das ihr selbst schreibt: Euer Charakter ist eure Feder, das Umfeld, das ihr für ihn schafft, das Papier. Und die Art, wie ihr mit Familie, Freunden und Feinden umgeht, die Tinte, die all das zum Leben erweckt. Geschichte war selten spannender.“

„Unheimlich motivierend“

PC Games reiht sich mit 9 von 10 Punkten ein. „Mit ihrem neuen Grand-Strategy-Titel verpassen die Entwickler von Paradox Interactive einer ihrer beliebtesten Marken einen modernen Anstrich, ohne die Stärken des Vorgängers zu verlieren“, beginnt Matthias Dammes sein Review. „Besonders das neue Dynastie-Rang-System und die damit verbundenen Dynastie-Vermächtnisse motivieren unheimlich, sich noch intensiver um das Wohlergehen seiner Herrschersippe zu kümmern. Es ist mir also nicht nur gelegen, die Macht meines Herrschers auszubauen, sondern anderen Familienmitgliedern durch strategische Entscheidungen eigene Titel zu verschaffen, um den Ruhm der Dynastie weiter zu stärken.“

Spaß für Rollenspieler: Hier sind drei von insgesamt 15 Fähigkeiten-Bäumen zu sehen.

Bei Gamestar bekommt der Titel 83 von 100 Punkten. Im Vergleich mit dem Vorgänger scheine es, so konstatiert Autor Reiner Hauser im Test, als hätten die Entwickler dasselbe Spiel noch mal machen wollten – „nur in schön und verständlich“. Das ist ein riesiges Lob: Die komplexen Paradox-Spiele gelten sonst als sehr einarbeitungsintensiv. „Crusader Kings 3 erzählt aufgrund der Mixtur aus Rollenspiel und Strategie sonderbarste Geschichten. Auf Politikebene entstehen selbst ohne das Zutun des Spielers in jeder Partie einzigartige Situationen, einfach aufgrund der dynamischen Simulation im Hintergrund. Da herrscht dann schon mal Bayern über Deutschland und Schottland schluckt zwei Drittel der britischen Insel, während es nebenbei die Wikingerinvasion zurückschlägt.“

„Unheilige Sogwirkung“

Hagen Gehritz von Gamers Global feiert Crusader Kings 3 als monströsen strategischen Mittelalter-Sandkasten: „Ich sage mir um Mitternacht: Nach dieser Schlacht ist Schluss, und als ich wieder auf die Uhr sehe, ist es nach 1 Uhr. Nur noch diese Sache, denke ich, da kommt mein Rivale und schon stecke ich wieder fest in dieser unheiligen Sogwirkung. Dank der toll geschrieben Events und der möglichen Verstrickungen der Mechanik werde ich schockiert von den Geheimnissen meiner Sippe oder lache über absurde Szenen.“ (7.5 von 10 Punkten).

Wie praktisch: Wir klöppeln uns unsere eigene Religion.

Die ersten deutschen Tests auf einen Blick

Eurogamer: „Herausragend“ (Test lesen)
PC Games: 9/10 (Test lesen)
Gamestar: 83/100 (Test lesen)
GamersGlobal: 7.5/10 (Test lesen)

Score: 1
0 Kommentare

Meine Tools

Beitrag melden

Shortlink: https://gplnk.com/212875