PC

Red Dead Redemption 2 Rockstar Key

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2, das von Kritikern gefeierte Open-World-Epos von Rockstar Games und eines der am besten bewerteten Spiele dieser Konsolengeneration, wurde jetzt für PC verbessert und bietet neue Inhalte für den Story-Modus, visuelle Upgrades und mehr.

Windows PC  (108) 59,99€ -23% 45,99€ 59,99€ -23% 45,99€ Zur Shop-Seite

8. November 2019 - Harald FränkelGP Buchstabenschubser

Red Dead Redemption 2 im Test – so wertet die deutsche Presse

VON HARALD FRÄNKEL

Die ersten deutschen Reviews zur PC-Fassung von Read Dead Redemption 2 sind da! In bislang vier Tests gibt es vier Awards, die niedrigste Wertung liegt bei 90 von 100 Punkten, und die im Vergleich zu den Konsolenfassungen erheblich bessere Grafik sackt massenhaft Lob ein. Da heißt es: aufsatteln!

Allen, die noch nie von Red Dead Redemption 2 gehört haben – es dürfte sich weltweit um rund drei Menschen handeln –, sei kurz erklärt, worum es beim besten Wild-West-Simulator ever geht: Der Spieler schlüpft in die Rolle des Gesetzlosen Arthur Morgan, der anno 1899 seinen Lebensunterhalt als Mitglied einer Bande verdient. Entsprechend stehen viele packende Schießereien auf dem Programm. Die gewaltige virtuelle Welt bietet aber noch weit mehr, sie lebt im wahrsten Sinne des Wortes. Arthur kann zum Beispiel rund 200 Tierarten jagen, darunter Füchse, Rehe, Alligatoren, Bären, Vögel und Fische.

Das bessere GTA

Im Grunde ist RDR 2 ein mächtig aufgebohrtes Grand Theft Auto in einem unverbrauchten Szenario. Die vor etwas mehr als einem Jahr veröffentlichten Konsolenfassungen wurden von der internationalen Fachpresse mit durchschnittlich 97 von 100 Punkten bedacht. Was für ein Irrsinn! Doch jetzt kommt's: Die PC-Version legt qualitativ noch mal nach! Wir sprechen nicht nur von der bombigen Grafik, der Shooter kredenzt obendrein neue Inhalte; im Rahmen der Singleplayer-Kampagne unter anderem zusätzliche Missionen. Gamestar hat hier alles Wissenswerte zusammengefasst.

„Wildwest-TV-Serie zum Mitspielen“

Gamestar bewertet das Spiel mit 92 von 100 Punkten und verleiht einen Platin-Award sowie zwei Sonderauszeichnungen für den Umfang beziehungsweise die Präsentation. „Ich liebe Red Dead Redemption 2 alleine schon dafür, weil ich ausnahmsweise mal keinen strahlenden Supersoldaten spiele. Sondern einen schmutzigen, von Zweifeln geplagten Cowboy, der versucht, in einer Welt voller Veränderungen den richtigen Weg zu finden – damit kann ich mich identifizieren“, resümiert Markus Schwerdtel. „Das gemächliche Spieltempo macht mir nichts aus, Red Dead Redemption 2 ist eben kein schneller Skill-Shooter, sondern eher eine Wildwest-TV-Serie zum Mitspielen, die sich Zeit für ihre Geschichte und ihre Helden nimmt.“

„Phänomenale Spielwelt“

Einen weiteren Platin-Award bekommt RDR2 von 4Players. Für Marcel Kleffmann ist der Titel einer der besten der vergangenen Jahre, mit einer phänomenalen Spielwelt, eindrucksvollen Regie und glaubwürdigen Charakteren. „Zu den auffälligsten Verbesserungen der PC-Version gehört die höhere Bildwiederholrate. Die Beschränkung auf 30 Bilder pro Sekunde entfällt. Vielmehr läuft das Spiel auch mit mehr als 60 fps, sofern man über potente Hardware verfügt.“ Der Autor betont aber, dass das Spiel schon bei mittleren Grafikeinstellungen gut aussieht. „Der Unterschied zwischen 30 fps und 60 fps ist spürbar, da sich das Spielgeschehen geschmeidiger und reaktionsfreudiger anfühlt.“ Wertung: 90 von 100 Punkten.

„RDR 2 ist ein Brett“

Sogar 9.5 von 10 Punkten packt GamersGlobal aus. Dennis Hilla schreibt: „Red Dead Redemption 2 ist auch auf dem PC in vielerlei Hinsicht ein Brett. Die Optik ist im Vergleich zu den bereits wunderschönen Konsolenfassungen noch einmal deutlich aufgebohrt worden, und das Spiel selbst ist und bleibt einfach sehr gut.“ Unzählige Einstellungsmöglichkeiten würden garantieren, dass jeder Spieler das Beste aus seinem PC herausholen könne. „Ich freue mich bereits jetzt auf die zahlreichen Screenshots, die mit dem PC-exklusiven Fotomodus erstellt werden.“

„Das muss man gesehen und erlebt haben!“

Wie immer keine Zahlenbewertung gibt es bei Eurogamer. Tester Martin Woger verleiht aber die höchstmöglichen Weihen in Form des Prädikats Herausragend und schreibt in seinem Fazit: „[Red Dead Redemption 2] ist eine Vorschau auf das Gestalten von Spielwelten, wie wir es in drei Jahren für normal halten werden – hoffentlich. Eine erwachsene Geschichte, die es in Akteuren wie Themen mit den besten des Western-Genres aufnehmen kann, ist das Vehikel, das euch zielsicher durch die vierte Dimension des Titels bringt. Aber es ist seine absurd brillant fantastisch ausgestaltete dritte Dimension, die es endgültig zu einem wichtigen Marker in den schnelllebigen Geschichtsbüchern des Gamings macht. Diese Welt ist unbeschreiblich, man muss sie gesehen und erlebt haben.“

PC Games, Computer Bild, Spieletipps, Gameswelt und Golem hatten bei Redaktionsschluss für diesen Artikel noch keine Tests online.

Die relevantesten deutschen Tests auf einen Blick

Gamestar: 92/100 und 3 Awards (Test lesen)

4Players: 90/100 und Platin-Award (Test lesen)

GamersGlobal: 9.5/10 (Test lesen)

Eurogamer: „Herausragend“ (Test lesen)

Score: 1
0 Kommentare

Meine Tools

Beitrag melden
Shortlink: