PC / Mac / Linux

Stellaris Steam Key

Stellaris

Erkunde eine riesige Galaxies voller Wunder! Paradox Development Studio, die Macher von Crusader Kings und Europa Universalis präsentieren Stellaris, eine Evolution des Grand-Strategy-Genres, in deren Fokus die Erkundung des Weltalls steht.

Windows PCApple MacLinux  Strategie
39,99€ -10% 35,99€ Zur Shop-Seite
9. Mai 2016 – MinaGP Team

Eure Meinungen zum Game - Mina will's wissen :)

Hiho ihr Lieben,

so!!! Habe mir das Game jetzt auch geholt :D Ihr könnt ja alle nicht irren - ich werde es am Wochenende direkt zocken. Bekomme ich von euch auch Erfahrungsberichte oder Bewertungen zum Game?
Freue mich über eure Rezensionen - gerne auch mit Schulnoten oder X von 10 Sternen, ganz wie ihr wollt.

Score: 9
2 Kommentare

Kommentare

» Kommentar schreiben
Gamesplanet Avatar
Eagleeyesix 2 0

Mina, spielst du's noch? Die Utopia Erweiterung wird das Spiel stark erweitern. Freu mich schon sehr darauf.

reply
Gamesplanet Avatar
Wolfen75 6 0 (editiert)

Nach den ersten paar Stunden mit einigen Neustarts 9,5/10 für die Anfangsphase.

Nicht besonders aussagekräftig, aber der Start macht mir wahnsinnig viel Spaß (auch wenn recht schnell etwas kommt und mir auf die Fresse haut, weil ich zu neugierig bin um am Anfang schnell genug Kriegsschiffe zu bauen).

Ich habe es allerdings auch zum ersten Mal seit langem geschafft, nicht wie blöd auf Effizienz zu spielen und möglichst schnell möglichst viel vom Spiel zu sehen.
Ich genieße einfach die Atmosphäre und das wirklich neue Gameplay.
Und das ist, nicht zuletzt durch die brillante musikalische Untermalung, ganz hervorragend gemacht. Der Rest wird sich finden, als sowohl 4X- wie auch Paradox-Spiel-Veteran sehe ich da kaum Gefahr, mich später zu langweilen.
Es wird sicherlich etwas ruhiger werden im späteren Spielverlauf, aber das ist bei diesen Spielen nun einmal so.

Wenn sich der Eindruck hält, steige ich wohl sogar noch einmal in den DLC-Wahnsinn ein. Vielleicht patcht Paradox das Spiel ja nicht so kaputt wie CK2.

Auf jeden Fall soweit gelungen:
Space is great again.

Postskriptum:
Vielleicht noch ein paar Worte für unsichere Interessierte. Wer mag, kann mal einen Blick auf die Steam-Bewertung werfen. Die ist recht aussagekräftig, wenn man sie richtig ließt.
Die Steam-Community, wenn man sie so nennen will, ist gelinde gesagt das Allerletzte (und ich spreche hier nicht nur vom Umgangston) .
Dort werden regelmäßig Spiele völlig zu unrecht kaputtgewertet (viele ohne Zweifel auch völlig zurecht).
Stellaris hat jetzt nach über eintausend Reviews eine positive Bewertung von 95%. Das habe ich in den letzten Jahren nur bei ganz wenigen Indie-Spielen gesehen, ich glaube, das hat damals nicht einmal Skyrim geschafft.
Selbst wenn man Frühbewerter (wie mich) und Paradox-Fanboys (was ich nicht bin; nach dem, was sie mit CK2 gemacht haben, haben sie bei EU 4 von mir keinen Cent für auch nur einen DLC gesehen) abzieht, wird das Spiel sich mit großer Wahrscheinlichkeit in ein paar Tagen bei einer satten mitte-achtziger Wertung einpendeln (vielleicht auch höher, ich kann wie gesagt das mid- und endgame noch nicht beurteilen).
In einem so toxischen Umfeld, wo jeder Hater und Troll das Spiel bewerten und es dann zurückgeben kann, so eine Wertung zu schaffen, sagt mehr aus als jedes möchtegern professionelle Review von irgendwelchen Spielemagazinen.
Verdammt... jetzt habe ich im Grunde Werbung für ein Paradoxspiel gemacht, obwohl ich den Laden gehasst habe, nachdem sie CK 2 kaputtgemacht hatten... aber hey, neues Dev-Team, neues Spiel, neues Glück.
Jetzt muss ich aber wirklich zurück zu meinen Kilrathi... auf Kilrah müssen noch ein oder zwei Kraftwerke errichtet werden, das Kolonieschiff ist bald fertig und mein Wissenschaftsschiff hat unbekannte Signale aus einem naheliegenden Sternensystem aufgefangen.

Nachtrag:
Macht auch nach über zwanzig Stunden noch sehr viel Spaß ;)

reply

Meine Tools

Neue Diskussion starten
Beitrag melden

Shortlink: https://gplnk.com/44673