Dieses Spiel Action & Hunting Promo » Alle Angebote anzeigen
PC

theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park Steam Key

theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park - Cover / Packshot
theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park - Cover / Packshot
  • Genre: Simulation / Sport
  • Bewertung: (3)
  • System: Windows PC
  • Sprachen:
    *Untertitel
    Deutsch*, Englisch, Französisch*, Spanisch*, Polnisch*, Portugiesisch*, Japanisch*
  • Auslieferung: Steam Key
  • Publisher: Expansive Worlds
Flash
7,99€ -30% 5,59€ In den Warenkorb Verfügbarkeit: lieferbar

Auslieferung: Steam Key

Auf meine Merkliste
Kommentare & Diskussionen
Activates in United States

ZUSÄTZLICHER INHALT: Dieses Produkt benötigt das Hauptspiel theHunter: Call of the Wild.

Videos und Screenshots theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park

16. Februar 2017

theHunter - Call of the Wild: Trailer zeigt wunderschönes Lay...

Ab sofort erhältlich: theHunter - Call of the Wild! Wie schön es dank der Apex Engine aussieht. Tiere erschießen ist zwar nicht so schön, aber vielleicht kann man in dem Spiel auch Jäger zur Zielscheibe machen. Wer weiß es? Deathmatch zwischen Hirschen und Bisons. Ich glaub, das muss ich mal ausprobieren ... "Im Pazifischen Nordwesten Nordamerikas angesiedelt, bietet Layton...

Beschreibung von theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park

theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park als Steam Key bei Gamesplanet.com kaufen

Seit Generationen inspiriert die Magie des Nationalparks Te Awaroa die Fantasie sowohl von Regisseuren als auch von Jägern. Ein Mikrokosmos aus Hügellandschaften, gemäßigten Regenwäldern und Laubwäldern erstreckt sich über die gesamte Südinsel Neuseelands. Erlebe, wie die Landschaft sich vor deinen Augen verwandelt, während du dieses atemberaubende Revier erkundest.

Während Jäger es auf die Sikahirsche, Gämsen und Wildziegen abgesehen haben, zieht es auch Touristen in den Nationalpark Te Awaroa – angelockt von Filmen, die jüngst in der Gegend gefilmt wurden. Deine Aufgabe ist es, zusammen mit Wildhüterin Kiri Taylor dafür zu sorgen, dass die Schönheit des Reviers nicht permanent beeinträchtigt wird und die hiesige Flora und Fauna erhalten bleibt.

Die Fauna Von Te Awaroa
Jäger kommen auf ihre Kosten, wenn sie den verschiedenen Tieren nachstellen, die durch die abwechslungsreichen Umgebungen von Te Awaroa streifen. Einigen von ihnen geht es um den Adrenalinstoß, wenn sie sich in einem Buchenwald an einen wertvollen Sikahirsch heranpirschen. Andere wiederum kommen in der Hoffnung, einen Blick auf Razorbacks, Wildziegen oder Gämsen zu erhaschen. Und für Jäger, die es etwas entspannter angehen wollen, gibt es jede Menge Rothirsche, Truthähne, Wildkaninchen und Damhirsche zu jagen.

Die Neuseeländische Flora
Angesichts seiner überwältigenden, veränderlichen Ökosysteme überrascht es nicht, dass Te Awaroa genutzt wurde, um märchenhafte Landschaften auf die Leinwand zu bringen. Von den steilen, eindrucksvollen Gebirgszügen, die das Revier unterteilen, bis hin zu den wunderschönen Stränden und dichten gemäßigten Wäldern wandelt sich das Gebiet mit jedem Schritt, den du machst. Außerdem gibt es auch Jagdreviere wie Kiefern- und Pinienwälder, mit denen Jäger eher vertraut sind.

Vielseitiges Umgebautest Gewehr
Was es dem F.L. Sporter .303 äußerlich mangelt, macht es mit seiner Leistung mehr als wett. Der Kammerverschluss ist leichtgängig, zuverlässig und kann schnell durchgeschaltet werden. Die Waffe hat sich sowohl beim Jagen als auch bei Schießübungen bewährt. Dank einer großen Auswahl an verwendbaren Visieren und einer großen effektiven Reichweite kann man mit dem Gewehr problemlos die verschiedensten Tiere erlegen.

Misionen Und Abmessungen
Der Nationalpark Te Awaroa, der sich über ein weites Gebiet von 64 Quadratkilometern erstreckt, war schon immer ein Ort der Realitätsflucht, sowohl für die ersten polynesischen Siedler als auch für die hartgesottenen Burschen, die berühmt dafür sind, Hirsche von Hubschraubern aus zu jagen. Doch die Zeiten sind hart, und als Wildhüterin Kiri Taylor zögerlich die Erlaubnis gibt, eine Reihe von Hollywood-Filmen im Revier drehen zu lassen, verwandelt sich der verschlafene Provinzort von einem Tag auf den anderen in eine Hochburg für Tagesausflügler.

Als das prekäre ökologische Gleichgewicht des Reviers in Gefahr gerät, hat Kiri genug. Mit deiner Hilfe wird sie der Welt beweisen, dass es in Neuseeland noch mehr gibt als nur Haka und Halblinge. Im Lauf von 16 neuen Story-Missionen wirst du dich um Bedrohungen vor Ort kümmern, alte Freunde dazu bringen, sich auszusöhnen, und die Wahrheit über eine längst in Vergessenheit geratene Legende aufdecken.

Teile Das Erlebnis
Du kannst im Nationalpark Te Awaroa jagen, auch wenn du den DLC nicht gekauft hast – indem du mit jemand anderem im Mehrspielermodus spielst. So erhältst du Zugang zu allen Inhalten bis auf die Story-Missionen.

Seit dem 1. Januar 2019 hat Steam offiziell die Unterstützung der Windows Betriebssysteme XP und Vista eingestellt. Quelle: Steam

Systemvoraussetzungen theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park

Windows Minimal

Betriebssystem: 64bit OS - Windows 7
CPU: Intel Core i3 4170 | AMD CPU
RAM: 4 GB
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 660 @ 1 GB | AMD Radeon HD 7870 @ 1 GB
Festplatte: 60 GB

Windows Empfohlen

Betriebssystem: Windows 10
CPU: Intel Core i7
RAM: 8 GB
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 760 @ 4 GB | AMD Radeon R9 270X @ 4 GB
Festplatte: 60 GB


Informationen

  • Single-Player
  • Multi-Player
  • Co-op mode
  • Online Co-op
  • Steam Achievements
  • Full Controller Support
  • Steam Cloud

Altersfreigabe (USK)

USK16

Freigegeben ab 16 Jahren gemäß §14 JuSchG.
www.usk.de

Probleme mit theHunter: Call of the Wild - Te Awaroa National Park?

» Gamesplanet Support