PC

Field of Glory II: Wolves at the Gate Steam Key

Field of Glory II: Wolves at the Gate - Cover / Packshot
  • Genre: Strategie
  • Bewertung: (5)
  • System: Windows PC
  • Sprachen:
    *Untertitel
    Deutsch*, Englisch, Französisch*, Spanisch*
  • Auslieferung: Steam Key
  • Publisher: Slitherine Ltd.
12,49€ -10% 11,24€ In den Warenkorb Verfügbarkeit: lieferbar
Auslieferung: Steam Key

Auf meine Merkliste
Kommentare & Diskussionen

Zusätzlicher Inhalt: Dieses Produkt benötigt das Hauptspiel Field of Glory II.

Beschreibung von Field of Glory II: Wolves at the Gate

Field of Glory II: Wolves at the Gate jetzt als Steam Key kaufen.

Diese Erweiterung erweitert Field of Glory II bis 1040 n. Chr. und erforscht die reiche militärische Geschichte des so genannten "Dark Ages", von der stürmischen arabischen Eroberung über die Verwüstungen der Wikinger und Magyaren, die Geburt Englands, Frankreichs, Deutschlands und Spaniens bis hin zum langen Kampf des Byzantinischen Reiches um die Erhaltung der römischen Zivilisation im Osten.

Von 600 bis 628 n. Chr. waren die Byzantiner in einen titanischen Überlebenskampf gegen das aggressive Persische Reich der Sassaniden verwickelt, aus dem sie schließlich siegreich hervorgingen. Beide Reiche wurden jedoch stark geschwächt. Sechs Jahre später, im Jahr 634, brachen die neu islamisierten Araber aus Arabien aus und besiegten schnell die Byzantiner und Perser. Um 750 erstreckte sich das muslimisch-arabische Reich unter dem Kalifat der Umayyaden von Spanien bis an die Grenzen Indiens.

Das Byzantinische Reich überlebte nach dem Verlust seiner levantinischen und nordafrikanischen Provinzen den ersten islamischen Fortschritt. Konstantinopel erlitt ein Jahr lang eine Belagerung (717-718), und dies erwies sich als der Beginn des Endes des Kalifats der Umayyaden. Schließlich, geschwächt durch Niederlagen an den Grenzen ihres riesigen Reiches und innere Unruhen, wurden die Umayyaden von der Abbasiden-Dynastie gestürzt. Das große islamische Reich war nun in viele verschiedene, oft konkurrierende Staaten aufgeteilt. Die Byzantiner wurden unter der mazedonischen Dynastie (867-1056) stärker und beendeten die Periode so mächtig wie seit vielen Jahrhunderten nicht mehr.

In Nordeuropa begannen die Wikingerangriffe Ende des 8. Jahrhunderts. Hervorragende Segler, sie benutzten ihre Langboote, um über die Ost- und Nordsee gegen Städte, Bauernhöfe und Klöster anzugreifen und bis nach Sevilla und Konstantinopel zu überfallen. Schließlich ließen sie sich nieder und schufen wichtige Staaten in der Normandie und der Kiewer Rus. Ihre Invasionen auf den Britischen Inseln führten zu jahrhundertelang andauernden Kriegen mit den englischen, irischen und schottischen Königreichen.

Karl der Große regierte von 768-814 n. Chr. als König der Franken. Das Königreich, das er erbte, umfasste bereits den größten Teil des modernen Frankreichs und Teile Deutschlands. Mit seinem Tod im Jahr 814 umfasste sein Reich das moderne Frankreich, Belgien, die Niederlande, Deutschland, Norditalien und einen Streifen Nordspanien. Im Jahr 800 wurde er von Papst Leo III. zum "Kaiser der Römer" gekrönt. Nach seinem Tod teilte sich das Karolingische Reich in zwei Hauptstaaten auf, Westfranken (das moderne Frankreich) und Ostfranken (das moderne Deutschland).

Im 9. Jahrhundert brachen die nomadischen Magyaren in die europäische Geschichte ein. Ihre westlichen Überfälle reichten bis nach Spanien. Ihre Niederlage gegen die Deutschen in Lechfeld im Jahr 955 beendete ihre Bedrohung Westeuropas, und im Jahr 1000 akzeptierte ihr Hoher Fürst das Christentum und wurde von Papst Sylvester II. als König von Ungarn anerkannt, der unter seinem christlichen Namen István (Stephen) I. regierte.

Schlüsselmerkmale:

  • 19 neue Fraktionen
  • 55 neue Einheiten
  • 76 neue Armeelisten
  • 6 neue epische Schlachten
  • 74 neue Schnelle-Kämpfe
  • Erweitertes Custom Battles Modul
  • Erweitertes Sandbox-Kampagnenmodul
  • 6 neue historisch gewachsene Kampagnen
  • Neue Verbündete Funktion hinzugefügt im begleitenden Spiel-Update

Seit dem 1. Januar 2019 hat Steam offiziell die Unterstützung der Windows Betriebssysteme XP und Vista eingestellt. Quelle: Steam

Systemvoraussetzungen von Field of Glory II: Wolves at the Gate

Systemvoraussetzungen Windows

Betriebssystem: Windows 7, 8, 10
CPU: 1.5 GHZ Processor or Equivalent (Running the game in higher resolution requires more processing power.)
RAM: 4 GB
Audio: 1 GB DirectX 9 Compatible Graphics Card
DirectX: DirectX 9.0c
Festplatte: 2 GB
Weitere:

Slower Intel integrated video cards will require the game to run on lower graphics settings.

Spiele Informationen

Community Videos

#001 Let's Play Field of Glory II: Wolves at the Gate

Dein Let’s Play bei Gamesplanet zeigen?  
Hier gibt's alle Infos