Train Simulator: Munich - Rosenheim Route Add-On Steam Key PC

Die Strecke München – Rosenheim in Deutschland dient als die wichtigste grenzübergreifende Eisenbahnverbindung zwischen Deutschland und Österreich. Nun ist diese landschaftlich sehr reizvolle

Train Simulator: Munich - Rosenheim Route Add-On - Packshot
  • Genre: Simulation
  • Bewertung: 5.0 4 (4)
  • System: Windows PC Microsoft Windows
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Auslieferung: Steam Key
  • Publisher: Dovetail Games
29,99€ -20% 23,99€ In den Warenkorb Verfügbarkeit: lieferbar

Auf meine Merkliste
Kommentare & Diskussionen

Zusätzlicher Inhalt: Dieses Produkt benötigt das Hauptspiel Train Simulator 2017.

Beschreibung von Train Simulator: Munich - Rosenheim Route Add-On

Train Simulator: Munich - Rosenheim Route Add-On jetzt als Steam Key kaufen.

Die Strecke München – Rosenheim in Deutschland dient als die wichtigste grenzübergreifende Eisenbahnverbindung zwischen Deutschland und Österreich. Nun ist diese landschaftlich sehr reizvolle Strecke für den Train Simulator erhältlich.

Ursprünglich wurde die Strecke einspurig zwischen 1860 und 1971 gebaut, später auf zwei Spuren erweitert und bildete die wichtigste Verbindung zwischen Deutschland und Österreich. Sie verbindet die deutsche Stadt München mit den österreichischen Städten Wien und Salzburg. Als Hauptstrecke der deutsch-österreichischen Trans-Europ-Express (TEE) Verbindung und als Teilstück des Orient Express erfreute sich die Strecke zunehmender Beliebtheit.

Im Jahre 1914 verkehrten täglich rund fünfzig Züge auf der Strecke, mit der Kriegszeit reduzierte sich diese Zahl jedoch drastisch, aufgrund des Kohlemangels und der langsamen, aber wichtigeren Militärzüge, die Richtung Osteuropa verkehrten. Kurz nach dem Krieg hatte die Strecke wieder das ursprüngliche Verkehrsaufkommen und wird heute von vielen Zügen in Richtung Österreich und Deutschland befahren.

Die malerische Strecke besteht aus einem Mix von städtischen Gebieten und ländlich geprägten Landschaften, hier verkehren Loks des Typs „Taurus“ vor InterCity Zügen (der ÖBB), Triebwagen des Typs „Flirt 3“ im Regionalverkehr, als auch die Triebwagen der DB BR 423. Diese fahren vom Knotenpunkt München aus, auf der S-Bahn Strecke München – Grafing (S4). München ist auch der Hauptknotenpunkt der Hauptstrecke nach Rosenheim.

Die 64 Kilometer (40 Meilen) lange Sektion der Strecke München – Rosenheim für den Train Simulator beinhaltet den DB BR 423 Triebzug und die DB BR 101 mit Regional Express-Wagen (RE) für den Einsatz auf der Hauptstrecke.

Die Strecke ist vollständig ausgerüstet mit deutschem Signalsystem und Zugsicherungen, inklusive SIFA, PZB und LZB, sowie AFB.

Scenarios

  • 7 scenarios for the route:

  • Morgenfahrt

  • Herausforderung Berufsverkehr

  • Im Dunkeln tappen

  • Im Untergrund

  • Morgennebel

  • S-Bahn Richtung Süden

  • S-Bahn Fahrt

Hauptmerkmale Train Simulator: München - Rosenheim Add-On

  • 64km (40 Meilen) lange Strecke von München nach Rosenheim
  • SIFA (Sicherheitsfahrschaltung)
  • PZB and LZB Zugbeeinflussungssysteme
  • AFB (Automatische Fahr- und Bremssteuerung)
  • DB BR 423 Triebwagen
  • DB BR 101 mit Regional Express-Wagen (RE)
  • Szenarien für die Strecke
  • kompatibel zum „Schnellen Spiel“
weiterlesen…

Systemvoraussetzungen von Train Simulator: Munich - Rosenheim Route Add-On

Systemvoraussetzungen Windows

Betriebssystem: Windows® Vista / 7 / 8
CPU: 2.8 GHz Core 2 Duo (3.2 GHz Core 2 Duo recommended), AMD Athlon MP (multiprocessor variant or comparable processors)
RAM: 2 GB
Grafik: 512 MB with Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe only)
Audio: DirectX 9.0c‐compatible sound card
Weitere:

DirectX: Version 9.0c, Quicktime Player is required for playing the videos

Spiele Informationen